Auf einen Blick

Kontakt

German-Jordanian University
P.O. Box 35247
Amman 11180
Jordan

International Office:
Mrs. Dr. Dorothea Jecht
Director

+ 962 (6) 429 4444
dorothea.jecht@gju.edu.jo

Studienbeginn
Sommersemester (Mitte Februar — Juni)
Wintersemester (Anfang Oktober — Februar) 
Programme
Non-Degree-Programm (1 Theoriesemester)
Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (Webseite)
Unterrichtssprache Deutsch/Englisch
Bewerbungsfrist 28. Februar für das Wintersemester
30. September für das Sommersemester
Sprachkurse
  • Englisch B1
  • Englisch B2
  • Englisch C1
Bitte informieren Sie sich über das aktuelle Angebot des Sprachenzentrums der HS Mannheim oder der Uni Mannheim.
Förderung

ERASMUS+

Studiengebühren
Es fallen keine Studiengebühren im Rahmen unserer Kooperation für Studierende der HS Mannheim an.

Informationen zum Auslandsaufenthalt

Voraussetzungen

Als Studierender der Fakultät können Sie ein theoretisches Studiensemester an der Deutsch-Jordanischen Universität absolvieren. Folgende Voraussetzungen sollen erfüllt sein:

  • Sie haben mit Beginn des Auslandsaufenthaltes Ihr 4. Semester abgeschlossen,
  • Ihre Englischkenntnisse erreichen mindestens das B2-Niveau,
  • Sie sind eingeschriebene/r Student/in der Hochschule Mannheim und
  • bringen einen guten Notendurchschnitt mit.

Studium

Im Non-Degree-Programm verbringen Sie ein theoretisches Semester an der Deutsch-Jordanischen Universität:

  • Studienbeginn im Sommersemester: Februar bis Juni und im Wintersemester: Oktober bis Februar
  • Kursregistrierung erfolgt im Voraus und vor Ort
  • Studienempfehlung für Bachelorstudierende: max. 6 Kurse im Semester
  • Studienempfehlung für Masterstudierende: max. 4 Kurse im Semester
  • deutsch- und englischsprachige Lehrveranstaltungen

Die Anerkennung von Prüfungsleistungen läuft in der Regel folgendermaßen ab:

  • Sie vergleichen Ihren potenziellen Kurs an der Deutsch-Jordanischen Universität inhaltlich mit dem entsprechenden Modul unserer Fakultät: stimmen die Kurse inhaltlich überein, ist der Arbeitsaufwand bzw. die Credits ungefähr gleich hoch...
  • Dann bereiten Sie das Formular für die Gleichwertigkeitsprüfung vor und stimmen es mit Herrn Professor Altmann ab.
  • Bei einer Übereinstimmung wird er den Antrag an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses weiterleiten.
  • Sie absolvieren Ihr Auslandssemester und reichen — die erfolgreich und vor Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes abgestimmten Module — den Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ein.
  • Bei bereits vor Ihrem Auslandsaufenthalt abgestimmten Anträgen wird die Anerkennung an das Prüfungsamt weitergeleitet und in Ihre Notenübersicht übertragen.

Finanzierung

Deutsche Studierende können in Jordanien mit ähnlich hohen monatlichen Ausgaben wie in Deutschland rechnen.

  • Flug und Vorbereitung: ca. 700 €

    Hin- und Rückflug, evtl. anfallende Impfungen und Visum
  • Ankunft und Wohnen: ca. 3.000 €

    Flughafenfahrt, die Unterbringung im Hostel/ Hotel während der ersten Tage, Miete für 6 Monate, Kaution, Internet
  • Sonstiges: ca. 50 €

    öffentliche Verkehrsmittel und Handy bzw. jordanische SIM-Karte
  • Leben und Lebensunterhalt: ca. 130 € im Monat

    monatliche Kosten für Lebensmittel, Strom und Wasser (Link zum Rechner)

Mit einem Betrag von etwa 4.000 Euro können Sie voraussichtlich die Kosten bis auf Ihren monatlichen Lebensunterhalt und privaten Ausgaben decken.

Alle Angaben beziehen sich auf die Dauer eines Semesters.

Ein Auslandsaufenthalt ist teuer — auch ohne Studiengebühren: Flüge, Unterkunft und Lebenshaltungskosten werden einen Großteil Ihres Budgets veranschlagen. Damit der Aufenthalt aber dennoch finanzierbar bleibt, stehen Ihnen eventuell auch weitere Finanzierungsmöglichkeiten neben ERASMUS+ offen:

1. Auslands-BAföG

  • Mindestdauer 6 Monate
  • auch Förderung von Auslandspraktika möglich
  • Zuschläge zu Studiengebühren, Reisekosten, tlw. auch Krankenversicherung und Lebenshaltungskosten
  • Beantragung über die Studierendenwerke

 2. Stipendien der Hochschule Mannheim

  • Interstip
    Stipendien für Partnerhochschulen der Hochschule Mannheim
    Bewerbungsfrist in der Regel um den 15. Mai für das Wintersemester/
    15. November für das Sommersemester
    Beantragung über das International Office
  • PROMOS
    Reisekostenzuschuss für einen 3 — 6-monatigen studienintegrierten Auslandsaufenthalt
    Bewerbungsfrist: 15.01. für das SoSe und 25.06. für das WS
    Beantragung über das International Office

3. Studienkredite

Bitte informieren Sie sich vorab, ob und welche Stipendien sowie Fördermöglichkeiten sich gegenseitig ausschließen.

Für weiterführende Informationen lesen Sie sich bitte auch die Fakultätsseiten und/oder die Informationsseiten des International Office durch.

Bewerbung

Für Ihren Auslandsaufenthalt an der Deutsch-Jordanischen Universität bewerben Sie sich zunächst mit allen erforderlichen Unterlagen bei den Auslandsbeauftragten der Fakultät.

Schritt 1:

  • Sie reichen Ihre Bewerbungsunterlagen digital per E-Mail an international@wing.hs-mannheim.de fristgemäß ein.
  • Die Auslandsbeauftragten prüfen Ihre Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit, wenn diese rechtzeitig, d.h. mindestens eine Woche vor Ende der Bewerbungsfrist, eingegangen sind.
  • Dann werden Sie durch die Auslandsbeauftragten der Fakultät an der Partnerhochschule nominiert und
  • erhalten per E-Mail einen Link für das Bewerberportal der Deutsch-Jordanischen Universität (DJU).

Schritt 2:

  • Sie füllen den Bewerberbogen im Online-Bewerbungssystem der DJU aus und
  • laden die erforderlichen Unterlagen hoch.

Die Online-Bewerbung erfolgt in der Regel erst nach Nominierung. Sie erhalten rechtzeitig den Link und die Information, wie lange das Portal freigeschaltet ist.

Schritt 3:

  • In der Regel erhalten Sie zwei – vier Wochen nach dem Hochladen Ihrer vollständigen Unterlagen im Bewerbungsportal den Bescheid über eine Zu- oder Absage.
  • Mit der offiziellen Bestätigung können Sie Ihr Visum beantragen.

1. Bewerbungsunterlagen für die Auslandsbeauftragten der Fakultät.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an international@wing.hs-mannheim.de ein und fassen Sie alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammen.

Alle Unterlagen sind auf Deutsch einzureichen und können auch für das Bewerberportal der Deutsch-Jordanischen Universität genutzt werden.

Eine vollständige Bewerbungsmappe enthält:

  • Ihren unterschriebenen Lebenslauf,
  • ein Motivationsschreiben,
  • Ihre beglaubigte Notenübersicht und
  • ein Sprachzertifikat (für das Non-Degree-Programm reicht ein Nachweis des Sprachzentrums der HS Mannheim aus).

2. Online-Bewerbung über das Portal der DJU

Das Online-Bewerbungssystem der DJU können Sie erst mit dem Ihnen zugesandten Link nutzen. Sie erhalten hierfür rechtzeitig eine E-Mail mit den entsprechenden Angaben.

Für die Online-Bewerbung füllen Sie die

  • Application Form online aus und laden die erforderlichen Dokumente hoch wie
  • Ihren Lebenslauf,
  • Ihren beglaubigten Notenspiegel,
  • Ihr Sprachzertifikat und
  • eine Kopie Ihres Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate nach Ablauf des Austauschprogramms gültig ist.

    Fristen für das Wintersemester

    Bewerbung Fakultät

    28.02.

    Online-Anmeldung

    bis 30.06.

    Zusage/Ablehnungsbescheid

    2-4 Wochen nach Onlinebewerbung

    Kursauswahl

    im Juni und tlw. vor Ort

    Semesterbeginn

    Anfang Oktober

    Fristen für das Sommersemester

    Bewerbung Fakultät

    30.09.

    Online-Anmeldung

    bis 30.11.

    Zusage/Ablehnungsbescheid

    2-4 Wochen nach Onlinebewerbung

    Kursauswahl

    im November und tlw. vor Ort

    Semesterbeginn

    Mitte Februar

    *Stand 02/2018

    Vorbereitungen

    Ihre Wunschland steht fest, vielleicht haben Sie sich bereits beworben, können mit einer positiven Antwort rechnen und möchten sich auf Ihren Auslandsaufenthalt vorbereiten?

    Die Hochschule Mannheim bietet Ihnen bereits im Vorfeld die Möglichkeit, Ihre Englischkenntnisse zu erweitern und vertiefen sowie Ihre interkulturellen Kompetenzen in der Blockveranstaltung "Cross-Cultural Compentence" auszubauen:

    Für Ihren Aufenthalt in Jordanien ist ein Visum notwendig.

    Bitte informieren Sie sich vor Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes über die aktuellen Einreisebestimmungen für Jordanien unter Botschaft Jordanien.

    In Jordanien haben Sie die Möglichkeit eine private Unterkunft oder eine Unterbringung im Studentenwohnheim zu finden. Die jordanischen Studentenwohnheime liegen aber unter dem deutschen Standard; für Dozenten-/Gästewohnheime gilt Ähnliches.

    Empfohlen wird ein kleines möbliertes Studio oder Appartement anzumieten. Allerdings sind kleine Wohnungen nicht so leicht zu finden, da Wohnungen in Jordanien kaum von Alleinstehenden angemietet werden. Wohnungen zwischen 100 und 200 qm sind eher üblich. WGs sind als Wohnungsform kaum verbreitet, es gibt sie jedoch vor allem unter ausländischen Studierenden. Die Preisspanne auf dem freien Wohnungsmarkt rangiert zwischen 200,- und 3.000,- EUR (oder mehr…) monatlich, je nach Viertel, Wohnungsgröße und Alter/Ausstattung der Wohnung (Quelle: DAAD).

    Austauschstudenten müssen vor Aufenthaltsbeginn eine Auslandskrankenversicherung mit internationaler Abdeckung (siehe Versicherungsvergleich) abschließen.

    Ansprechpartner

    Prof. Dr. S. Altmann
    Gebäude L, Raum 156
    +49 621 292 60 89
    international@wing.hs-mannheim.de

    Sprechzeiten

    Sarah Onigbanjo, M.A.
    Gebäude L, Raum 355
     +49 621 292 64 09
    international@wing.hs-mannheim.de

    Sprechzeiten während der Vorlesungszeit
    Do. von 09:00 - 11:00 Uhr

    Sprechzeiten während der vorlesungsfreien Zeit
    nach Vereinbarung