Auslandsaufenthalt

Erfüllung der Anforderung an einen mindestens 3 Monate andauernden Studienaufenthalt

Laut §55,12 der Studienprüfungsordnung Bachelor im WBI

Der Nachweis eines mindestens 3 Monate durchgängig durchgeführten Auslandsaufenthalts während des Studiums an der Hochschule Mannheim und damit die Erfüllung der Anforderungen in §55,12 StuPO Bachelor der HS Mannheim, kann grundsätzlich erbracht werden durch den offiziell belegten Nachweis einer der folgenden Optionen:

  • Studienaufenthalt an einer ausländischen Partnerhochschule der Hochschule Mannheim
  • (Nachweis: Transcript der Partnerhochschule)
  • Studienaufenthalt an einer anderen ausländischen Hochschule (free mover)
  • (Nachweis: Transcript der ausl. Hochschule)
  • Praxissemester im Ausland
  • (Nachweis: Praktikantenvertrag mit der Firma)
  • Bachelorarbeit im Ausland
  • (Nachweis: Vertrag mit der Firma/Nachweis Auslandsaufenthalt)
  • freiwilliges Praktikum im Ausland
  • (Nachweis: Praktikantenvertrag mit der Firma)
  • oder eine andere studienbegleitende Qualifikationsmaßnahme im Umfang von mindestens drei Monaten im Ausland.
  • (Nachweis: Rücksprache mit der Studiengangleitung im Vorfeld wird empfohlen.)

Der Nachweis ist spätestens unmittelbar nach dem Abschluss der letzten Prüfung im letzten Studienfachsemester zu führen. Für die Nachweisführung senden Sie die aussagekräftigen Belege an die Studiengangleitung WBI bachelorWBI@wing.hs-mannheim.de.

Härtefallregelung im WBI zu COVID-19 bzgl. §55,12

Verpflichtender 3-monatiger Auslandsaufenthalt im Studium

Studierende, die nachweislich bedingt durch die Corona Pandemie nicht in der Lage waren, Ihrer Verpflichtung laut StuPO §55,12 zu einem dreimonatigen Auslandsaufenthalt innerhalb der Regelstudienzeit nachzukommen, können diese Verpflichtung auf Antrag von der Studiengangleitung in Abstimmung mit dem Prüfungsausschuss bis Ende 2022 erlassen bekommen, wenn beides gilt:

1. Studierende können nachweisen, dass sie sich im Zeitraum von der im Frühjahr 2020 begonnenen Corona Pandemie bis zum Ablauf dieser Regelung Ende 2022 vergeblich um mindestens eine der folgenden Möglichkeiten für einen dreimonatigen Auslandsaufenthalt bemüht haben:

  • Studienaufenthalt an einer ausländischen Partnerhochschule der Hochschule Mannheim,
  • Praxissemester im Ausland,
  • Bachelorarbeit im Ausland,
  • freiwilliges Praktikum im Ausland oder eine
  • andere studienbegleitende Qualifikationsmaßnahme im Umfang von mindestens drei Monaten im Ausland.
  • Der Nachweis erfolgt z.B. durch die Vorlage der entsprechenden Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem zugehörigen offiziellen Ablehnungsbescheid durch die Vergabestelle.

2. Studierende, die nur eine Art der nicht erfolgreichen Bewerbung aus (1) nachweisen können, müssen außerdem nachvollziehbar erklären können, warum es Ihnen zeitlich oder aus anderen Gründen nicht möglich war, sich rechtzeitig um mindestens eine zusätzliche Option aus (1) zu bemühen.

Der zugehörige Antrag kann formlos im letzten Studienfachsemester vor dem Abschluss und bis spätestens 01.12.2022 bei der Studiengangleitung WBI gestellt werden.

Hinweis: Anträge, die vor dem letzten Studienfachsemester gestellt werden, erhalten nur eine unverbindliche und in-offizielle Einschätzung durch die Studiengangleitung WBI.