Standhaft in Top 10 des Hochschulrankings

Seit mehr als einem Jahrzehnt zählt die Hochschule Mannheim mit ihren Studiengängen in Wirtschaftsingenieurwesen zu den zehn besten (Fach-)Hochschulen Deutschlands. 2018 führte die WirtschaftsWoche sogar ein Gütesiegel für die besten Fachhochschulen ein.


Jährlich führt die WirtschaftsWoche das Hochschulranking in Deutschland durch, indem sie kleine, mittelständische bis hin zu großen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen befragt. In diesem Jahr wurden 650 Personalverantwortliche gefragt, aus welchen Hochschulen und Disziplinen sie ihre Mitarbeiter bevorzugt rekrutieren. Eindeutig geht aus den Ergebnissen hervor, dass Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau zu den beliebtesten Studiengängen von den Personalverantwortlichen gewählt wurden.

Eine fachübergreifende Ausbildung, gute Erfahrungen mit Hochschulabsolventen, positive Reputation sowie die praxisnahe Ausbildung und Standortnähe sind wichtige Kriterien, die Personaler bei der Rekrutierung berücksichtigen. Durch Kooperationen stehen Hochschulen in stetigem Kontakt zu Unternehmen und bauen so die Brücke zwischen den Studierenden, Absolventen und ihren zukünftigen Arbeitgebern. Daher geht die Beratungsfirma Universum davon aus, dass Hochschulen zukünftig eine größere Rolle als Universitäten sowohl im Hochschulranking, als auch auf dem Bildungs- und Arbeitsmarkt einnehmen werden.

Quelle:

Artikel von Konrad Fischer, WirtschaftsWoche Online, 06.05.2019
Artikel von WirtschaftsWoche Heft Nr. 19 vom 03.05.2019, S. 16, über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH


« zurück