Innovative Produktkonzepte entwickeln

Studierende aus dem Bachelorstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen International“ erlebten in der Vorlesung „Global Engineering“ bei Prof. Hogg die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. In Zusammenarbeit mit dem Industriepartner GEBHARDT Intralogistics Group erhielten die Studierenden die Aufgabe, den Warentransport in Hochregallagern zu optimieren. Das Thema arbeiteten sie in Form einer Projektarbeit aus. Um eine hohe Innovationskraft zu erreichen wurden unter anderem die Konstruktionssystematik (Pahl und Beitz) und Gruppenprozesse angewandt.

Die Präsentationen zu den erarbeiteten Produktkonzepten überzeugten durchweg alle Beteiligten. Durch das Projekt wurden wertvolle Erfahrungen gewonnen, welche identisch mit den Herausforderungen im internationalen, industriellen Umfeld sind. Hierdurch wird den Studierenden der bevorstehende Einstieg in die Berufswelt enorm erleichtert.


« zurück