Sie benötigen vor der Ausreise ins Ausland für jeden Kurs, den Sie sich nach Ihrer Rückkehr anerkennen lassen möchten, die Unterschrift des Team International unter dem von Ihnen vollständig ausgefüllten Gleichwertigkeitsantrag GWA (Credit Transfer Protocol CTP) der Fakultät W für Studienleistungen, die im Rahmen von Auslandsaufenthalten erbracht werden sollen bzw. wurden.

Die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen können Sie am besten durch folgendes Vorgehen absichern:

  1. Recherchieren Sie bereits während der Bewerbungsphase über den Internetauftritt der Partnerhochschule konkret die Fächer und Kurse, die Sie gerne im Ausland belegen würden.
  2. Besuchen Sie in jedem Fall den Credits & More-Workshop der Fakultät, der im ersten Drittel jedes Semesters angeboten wird.
  3. Nutzen Sie die Unterlagen, die zu diesem Workshop im  Moodle-Bereich des Team International angeboten werden.
  4. Füllen Sie für jeden Kurs einen Gleichwertigkeitsantrag (Credit Transfer Protocol) aus.
  5. Fragen Sie beim Team International einen Termin an, um Ihre vorbereiteten Dokumente zu besprechen.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie vor Ihrer Ausreise die von Ihnen gewünschten und vom Team International unterzeichneten Anträge in Ihrem Bewerbungsbereich in Moodle abgelegt haben.
  7. Nach Ihrer Rückkehr aus dem Ausland füllen Sie das Anerkennungsformular des Prüfungsausschusses für extern erbrachte Prüfungsleistungen aus und legen dieses dem Team Internationales innerhalb der ersten zwei Wochen des neuen Semesters zusammen mit den ausgefüllten und unterschriebenen Gleichwertigkeitsanträgen (GWA bzw CTP) sowie den offiziellen Leistungsbewertungen der ausländischen Ausbildungseinrichtung (transcript) vor.